Posts mit dem Label Film werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Film werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Filme || Kurz gesagt...




Der Marsianer - Rettet Mark Watney (2015)
Nachdem ich letzten Herbst das Buch gelesen habe, musste ich natürlich gleich darauf in den Kinofilm. Was für ein Film! Ich habe das Buch geliebt und ebenso habe ich den Film geliebt. Die Umsetzung des Filmes war grandios, allerdings ist das Buch in dem Fall noch etwas besser. Es mussten einige Dinge ausgelassen werden und das Buch ist noch eine Spur humorvoller. Meine Empfehlung: Erst das Buch lesen und dann den Film sehen. Toll für Science-Fiction-Fans und Mars-Interessierte.
Meine Bewertung: 5+/5 ♥♥♥♥







Ex Machina (2015)
Ein Film, den ich eigentlich rein zufällig gesehen habe. Mich interessiert zwar die Thematik, aber der Film selbst hatte mich bis jetzt nicht sonderlich gereizt. Das lag vermutlich daran, dass ich nicht so viel davon gehört hatte und dass das Plakat auch nicht sehr vielversprechend ist. Nachdem ich ihn jetzt gesehen habe, kann ich nur sagen: Schaut ihn. Er ist ein aufregender Science-Fiction-Film, der sich mit der Frage der Menschlichkeit und der Moral der Wissenschaft beschäftigt. Insgesamt ist es ein Toller Film, der mich in einigen Szenen fasziniert, dann aber auch wieder ... abgeschreckt hat. Ich weiß nicht, ob es das so richtig ausdrückt. Einzig und allein mit dem offene Ende, das die Zuschauer ratlos zurück lässt, konnte ich mich noch nicht anfreunden. Hier müsste auf jeden Fall eine Fortsetzung her.
Meine Bewertung: 5/5 ♥♥♥♥





Cinderella (2015)
Ach, heute gibt's ja nur gute Filme für euch. Gestern Abend habe ich zusammen mit meinem Freund die Neuverfilmung/Realverfilmung von dem schönen Märchen Cinderella aus dem Hause Disney gesehen. Der Film wurde richtig toll - wie ein Märchen für Erwachsene, aber keinesfalls so düster wie Maleficent. Die Hauptdarstellerin konnte mich überzeugen, geplant war aber Emma Watson als Cinderella. Diese lehnte aber leider ab. Der Prinz wurde von Richard Madden gespielt, der ebenfalls bei Game of Thrones als Robb Stark mitgespielt hat. Insgesamt hat mich der Film überzeugt. Professionelle Animationen wurden an den richtigen Stellen eingesetzt, ohne es zu übertreiben. Sehr geeignet für einen romantischen Abend mit dem Freund!
Meine Bewertung: 5/5 ♥♥♥♥



Buch + Film || Die Auserwählten - In der Brandwüste | Maze Runner #2


Diesen Beitrag möchte ich schon ewig schreiben, aber irgendwie habe ich kaum die Zeit dafür gefunden. Ich möchte euch nämlich heute meine Meinung zu dem Buch und der Verfilmung sagen.

Das Buch

gelesen im November/Dezember 2015

Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Teil der Maze-Runner-Trilogie von James Dashner. Nachdem mich der erste Band komplett fasziniert hat, habe ich mich sehr auf den zweiten Band gefreut, der dann aber leider eine Enttäuschung war. Der Handlungsstrang war wirr, es sind ständig Dinge passiert, bei denen man sich gefragt hat warum?. Während der erste Band noch wunderbar logisch war, hatte der zweite Band so seine Schwächen und wirre Elemente, mit denen ich mich leidern nicht anfreunden konnte und die auch nicht so wirklich gut beschrieben waren. Ein Beispiel dafür dürften Monster sein, deren Körper mit Glühbirnen gespickt sind [Die Monster im Labyrinth haben mir auf gruselige Art gefallen]. Es gibt auch einige spannende Entdeckungen, aber es kommen viel mehr Fragen hinzu als beantwortet werden. Deshalb gibt es für den leider keine Leseempfehlung.

Meine Bewertung: 2/5 ♥♥♥♥♥

Der Film

gesehen im Januar 2016

Ja, was soll ich sagen? Der Film hat die Maze-Runner-Trilogie für mich gerettet! Ich habe ihn vor Kurzem gesehen und war begeistert! Es war so, als hätte man sich einige Elemente aus dem Buch gepickt, den Grundgedanken von WICKED bzw. ANGST beibehaltet und einen guten Film daraus gemacht. Dabei wurde das ganze Wirre Zeug heraus raus gelassen. Dabei muss ich sagen, dass der Film über eine lange Strecke eher an einen Horrofilm erinnert, bei dem man echt starke Nerven braucht. Bis auf ein paar Kleinigkeiten ein wirklich guter Film - absoluten Empfehlung!

Meine Bewertung: 4/5 ♥♥♥♥

Filme || Ein paar Worte zu...

Wie versprochen möchte ich heute noch einige Meinungen zu einigen Filmen los werden, die ich so gesehen habe. Viel Spaß dabei!




Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 (2015)
Als Fan von den Tributen von Panem MUSSTE ich natürlich auch in den vierten und letzten Film zusammen mit meinen Freunden gehen und er war mal wieder so unglaublich gut! Ich bin immer noch von der Umsetzung begeistert! Er war absolut spannend und tiefgründig und ist mit seinem Publikum mit gewachsen. Wer ebenfalls ein Fand von den Büchern ist, sollte diesen Film auf keinen Fall verpassen!

Meine Bewertung:

5+/5 ♥♥♥♥♥






James Bond 007 - Spectre (2015)
James Bond ist ein wahrer Klassiker und deshalb muss ich bei jedem Film ins Kino. Ich habe ihn mir mal ausnahmsweise in Originalversion angeschaut. Insgesamt war er richtig gut und actionreich, wie man es von Bond-Filmen gewöhnt ist. An einigen Stellen sogar etwas eklig. Besonders Rom als Handlungsort hat mir sehr gut gefallen. Einen Filmfehler habe ich als Frau sogar sofort entdeckt. Wisst ihr, welchen ich meine? Insgesamt hat mir aber das gewisse Etwas gefehlt. Trotzdem: Anschauen lohnt sich!

Meine Bewertung:

4/5 ♥♥♥♥







Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth (2014)
Letztes Jahr im Herbst habe ich den Film bereits im Kino gesehen und geliebt. Jetzt habe ich ihn mir auf Bluray gekauft und nochmal angesehen und ich bin immer noch begeistert! Es handelt sich um die Verfilmung des ersten Bandes der Auserwählten-Trilogie von James Dashner, den ich euch hier rezensiert habe. Die Verfilmung ist sogar noch spannender als das Buch und absolut zu empfehlen!

Meine Bewertung:

5+/5 ♥♥♥♥♥







Die 100 - Staffel 2 (2015)
Diesen Herbst konnte ich schon auf Pro Sieben die Fortsetzung der ersten Staffel von "Die 100" sehen. Jeden Mittwochabend saß ich gespannt vor dem Fernseher. Ganz anders als das Buch, aber trotzdem einfallsreich und voller Wendungen kann ich euch die zweite Staffel nur ebenfalls empfehlen!

Meine Bewertung:

5/5 ♥♥♥♥♥

Waiting on wednesday #4



Hallo, bei Waiting on wednesday möchte ich euch regelmäßig Neues zeigen, auf das ich sehnlichst warte! Dabei ist es ganz egal, ob es ein Buch, ein Film oder eine Serie ist. Falls ihr euch genauso darauf freut oder es noch gar nicht kanntet, würde ich mich um ein Kommentar freuen. Ich liebe es nämlich, darüber zu reden!





Der letzte Film der Verfilmung der Trilogie Die Tribute von Panem (Mockingjay Teil 2) erscheint am 19. November in den Kinos und ich bin schon richtig gespannt darauf! Die Bücher habe ich förmlich verschlungen und was mich am meisten interessiert ist, wie das Ende umgesetzt wurde. Leider wurde der dritte Band in zwei Filme aufgeteilt, aber damit muss man nun leben.

Der dritte Film ist schon deutlich vom Buch abgewichen und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich beim vierten genau das möchte oder nicht. Was denkt ihr?

[Film] Insurgent




Titel: Die Bestimmung - Insurgent
Altersfreigabe: ab 12
Dauer: 119 min
Erscheinungsdatum: 19.03.2015 [D]
Reihe: Teil 2 (Divergent ist Teil 1)
Buchgrundlage: "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" (Band 2 von 3), Trilogie von Veronica Roth

Kategorie: Science Fiction, Action, Dystopie
Hauptdarsteller: Shailene Woodley und Theo James

gesehen: August 2015
Meine Bewertung: 3/5 ♥♥♥♥♥







Bildquelle: © Lionsgate
Die Bild- und Videorechte liegen bei Lionsgate. Ich habe die Materialien im Rahmen eines Zitats genutzt.

Trailer



Kurzbeschreibung

Four und Tris haben vorerst bei den Amite Unterschlupf gefunden, werden jedoch auf brutalste Weise von den Ken und den "abtrünnigen" Ferox im Auftrags Jeanine verfolgt. Zusammen mit den verbleibenden Ferox versuchen sie, Jeanine aufzuhalten.

Meine Meinung


Ich habe die Bücher gemocht - nicht geliebt, aber gemocht. Beim letzten Band der Trilogie habe ich am Ende sogar geweint, weil das Buch mich berührt hat. Der zweite Band, der hier verfilmt wurde, hat sich in Buchform etwas in die Länge gezogen, dafür war die Handlung aber auch viel ausgedehnter, viel vielfältiger. Die Verfilmung hat einiges weggelassen und - was mich am meisten stört - die Buchvorlage an einigen Stellen erheblich abgeändert. Ich habe die Bücher zwar vor ca. vier Monaten gelesen, aber ich weiß noch, dass vieles definitiv anders war und das hat mich persönlich ziemlich gestört. Natürlich musste einiges gekürzt werden. Manches hat sich schneller entwickelt als im Buch, aber so viel war dann doch nicht nötig. Besonders die Box verbunden mit den Simulationen tauchte so im Buch nicht auf. Auch die Zeit bei den Amite wurde viel zu kurz und anders dargestellt (die Farmen sind außerhalb der Mauern!), der Raum der Spiegel bei den Candor war ganz anders dargestellt und auch das Wahrheitsserum, die Rückkehr in das Ferox-Hauptquartier... Naja. Ich will mich nicht beschweren, nur weil ich die Buchvorlage kenne, denn darum geht es ja nicht.

Betrachtet man den Film für sich unabhängig von dem Buch, so ergeben sich einige Ungereimtheiten und Fehler. Ich möchte jetzt nicht alle vorneweg nehmen, aber ist euch da auch so einiges aufgefallen?

Gut gefallen haben mir die physikalischen Effekte, die früher gar nicht möglich gewesen wären. Ebenso war schön, dass man das zerfallene Chicago noch etwas genauer gesehen hat. Auch das Filmplakat finde ich sehr passend und sehr gut gelungen.

Insgesamt war Divergent eher eine Enttäuschung im Bezug auf das Buch, die aber aufgrund der Effekte und der Geschichte insgesamt immer noch sehenswert ist.

Meine Bewertung: 3/5 ♥♥♥♥♥


Ausblick

Der letzte Band der Trilogie wird - wie hätte man es anders erwartet - auf zwei Filme aufgespalten. Harry Potter, Herr der Ringe, Twilight, Tribute von Panem,... In bester Gesellschaft. Meiner Meinung nach bietet vor allem der letzte Teil von "Die Bestimmung" nicht genug Stoff für zwei Filme. Der Vollständigkeit halber und vor allem weil ich neugierig darauf bin, werde ich mir sie anschauen. Kinostart von "Die Bestimmung - Allegiant" ist März 2016.