Rezept (vegan) || Einfache & schnelle Schokoladen-Trüffel-Pralinen aus Avocado


Ich hab lange nichts mehr gepostet, oder? Tut mir echt leid, aber mittlerweile sind die Klausuren endlich um, ich bin aus dem Urlaub zurück und das neue Semester hat vor zwei Wochen wieder begonnen, inklusive Lernstress. Ihr merkt also, da bleibt wenig Zeit. Aber in der Zwischenzeit habe ich in Sachen Veganismus noch einiges mehr ausprobiert, vor allem am Wochenende hat mich immer so eine kleine Koch- und Backwut gepackt, zum Leidwesen meines Freundes, der mir beim Abwasch helfen darf, aber dafür habe ich jetzt einige neue Rezepte für euch! Nur mit den Kuchen wollte es leider noch nicht so ganz klappen, weshalb ich da noch etwas Rumprobieren muss.

Diese veganen Schokopralinen sind nicht nur super einfach, sondern gehen auch super schnell! Das Tolle: Man braucht nicht viele Zutaten! Ich hab sie letzte Woche einfach mal schnell gemacht, weil ich in der Stadt noch Avocados gekauft hatte und tadaaa, super einfach. Muss ich euch gleich verraten! Der Geschmack ist meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung. Sehr schokoladig und ein kleines bisschen nach Avocado. Mein Freund mag es nicht, ich schon, aber ich mag Schokolade eben auch.

Zutaten

für ca. 10 Stück
  • 70g Zartbitterschokolade
  • 1/2 Avocado
  • 2 EL (Rohr-)Zucker
  • Bourbon-Vanille (oder Aroma)
  • Kakao

 

Zubereitung

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Avocado pürieren oder zur Not mit einer Gabel gut zerdrücken. Es sollten keine großen Stückchen mehr vorhanden sein.
  2. Geschmolzene Schokolade, Avocado, Zucker, etwas Vanille und 2 TL Kakao gut mit einem Schneebesen vermischen und alles für ca. 30 min in den Kühlschrank geben. Darauf achten, dass ihr es nicht zu lange kühlt, denn dann wird die Masse zu fest zum Formen.
  3. Mithilfe von einem Esslöffel kleine, pralinengroße Kugeln formen und in Kakao wälzen - Fertig! Die, die ich gemacht hatte, waren mir ein bisschen zu groß, ich würde euch also empfehlen, sie etwas kleiner zu machen. Im Kühlschrank halten sie sich 4-5 Tage.

Nährwerte für das ganze Rezept: 730 kcal | 69.7g KH | 11.4g Protein | 41.6g Fett

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hey! Hinterlasse mir doch ein Kommentar :)